BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Klaus Stein Es war wieder ein buntes Treiben am Sonntagnachmittag auf dem Guido-Stifts-Platz, der zumindest ein Mal...
Der inSPEYEREd-Bienenkübel geht in die zweite Runde. Nach erfolgreichem Start beim Klimaschutztag im April 2018 wird die...
"Wir wollen alle das Gleiche, eine lebens- und liebenswerte Stadt", brachte Dr. Rolf Klein, Sprecher des Zukun...
Ludwigshafen: Weiterführende Bildungsgänge an der BBS Technik 2
Drucken
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | SCHULE-UNI-BERUF
Donnerstag, den 15. November 2018 um 10:27 Uhr
Am Donnerstag, 10. Januar 2019, 18.00 Uhr, findet an der Berufsbildenden Schule Technik 2 in Ludwigshafen, Franz-Zang-Str. 3-7, ein Informationsabend zu weiterführenden schulischen und beruflichen Abschlüssen statt (genaue Raumverteilung im Eingangsbereich). Mit der BOS 1/DBOS kann ausgehend von einer beruflichen Erstausbildung und bestimmten schulischen Vorbedingungen die Fachhochschulreife (in Vollzeit und in Teilzeitunterricht) und mit der BOS 2 (Technik und Sozialwesen) die allgemeine Hochschulreife (Abitur) bzw. fachgebundene Hochschulreife erworben werden.

Die Fachschule Gestaltung führt in einer zweijährigen Ausbildung zum Abschluss "staatl. gepr. Produkt-, Raum- und Kommunikationsgestalter/in", die Fachschule Veranstaltungs- und Eventmanagement führt zum Abschluss "staatl. gepr. Betriebswirt/in, Fachrichtung Veranstaltungs-und  Eventmanagement" (jeweils mit Fachhochschulreife).
Mit der Höheren Berufsfachschule (Bildungsgänge Design oder Gastgewer-    be/Catering) kann ausgehend von der "Mittleren Reife" in einer Doppelqualifikation ein Beruf erlernt und die Fachhochschulreife erworben werden.
Kontakt:    Tel.: 0621-504-4141     Internet: www.t2.bbslu.de

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.